Stoffenmanager®

Gefährdungsbeurteilung bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen
9
Mrz
2016

G13-Seminar - Arbeiten mit dem GESTIS-Stoffmanager

Das Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA) veranstaltet am 09./10. März 2016 im IFA in Sankt Augustin das zweitägige G13-Seminar

„Arbeiten mit dem GESTIS-Stoffmanager“

Das Seminar richtet sich an Personen die den GESTIS-Stoffmanager nutzen. Sie erweitern in diesem Gefahrstoffseminar die für ihre Betriebspraxis notwendigen Kenntnisse zur Nutzung des GESTIS-Stoffmanagers. Gleichzeitig sollen Erfahrungen ausgetauscht werden, um diese in die Weiterentwicklung der Software einfließen zu lassen.

Seminar-Themen sind:

  • Der GESTIS-Stoffmanager im Überblick
  • Gefährdungen bei inhalativen Expositionen ermitteln und reduzieren
  • Quantitative Abschätzung der inhalativen Exposition
  • Praktische Übungen zur Anwendung des GESTIS-Stoffmanagers bei der qualitativen und quantitativen Gefährdungsbeurteilung
  • Beratung und Hilfestellungen bei Problemen und Fragestellungen
  • Vorstellung der Premiumversion des GESTIS-Stoffmanagers

Das Seminar enthält auch praktische Teile. Die Teilnehmenden benötigen einen internetfähigen Laptop (WLAN), mit dem sie sich in ihr bereits angelegtes Benutzerkonto einloggen können. Die Teilnehmenden sind zudem eingeladen, eigene Szenarien/Sicherheitsdatenblätter zum G13-Seminar mitzubringen.

Anmeldungen sind zu richten an Frau Margrit Zube (E-Mail: margrit.zube@dguv.de, Tel.: 02241 231-2771). Der Seminarpreis beträgt EUR 180,00. Der Seminarpreis entfällt für Beschäftigte der Unfallversicherungsträger.

Das G13-Seminar am 09./10. März 2016 ist ausgebucht. Interessierte können sich bei Frau Margrit Zube auf die Warteliste für das nächste G13-Seminar setzen lassen. Sobald genügend Teilnehmende registriert sind wird ein Termin festgelegt.

Zurück zur Kalenderübersicht